PLC Controls Developer (m/w/d)

Erscheinungsdatum:  09.07.2024
Standort: 

Konstanz, BW, DE

Geschäftsfeld:  Supply Chain
Unternehmen:  Körber Supply Chain Logistics GmbH​

PLC Controls Developer (m/w/d)

Ihre Rolle in unserem Team

 

  • Sie sind verantwortlich für Erarbeitung und Implementierung von Steuerungs-Software
  • Sie arbeiten in einem Team mit engagierten jungen SW-Ingenieuren
  • Während der Designphase eines Projektes beschreiben sie die geplante SW Funktionalität
  • Sie verwenden dabei entwickelte PLC Konzepte unserer mechatronischen Logistik Produkte und PLC Standards
  • Sie entwickeln, verbessern, testen und dokumentieren Controls-Software unter Einhaltung von Coding und Design Regeln
  • Sie erstellen PLC Standard Module
  • Sie bringen Ihr Fachwissen bei Inbetriebnahmen ein und sichern so einen Erfahrungsrückfluss für die Engineering Phase von Projekten
  • Mitarbeit in internationalen Teams

 

Ihr Profil

 

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Elektrotechnik in der Ausrichtung Informationstechnik oder eine vergleichbare Ausbildung mit Vertiefung in Richtung Automatisierungstechnik
  • Kenntnisse im Bereich PLC und Robotics (auch als Berufseinsteiger)
  • Wissen über die SCRUM/Kanban Methodik
  • Interesse an der PLC-Inbetriebnahme und Integration auch bei einem Kunden
  • Gute Englischkenntnisse (in Wort und Schrift) setzen wir voraus
  • Kommunikationsfähigkeit, Eigeninitiative, Analysefähigkeit, Kreativität, Motivation und Inspiration sowie Teamfähigkeit runden Ihr Profil ab

 

 

Ihr Arbeitsumfeld bei Körber

 

Körber Supply Chain Logistics ist ein führender Anbieter für innovative Produkte und Lösungen in den Bereichen Brief- und Paketautomation. Mit unseren Technologien werden täglich große Ströme an Briefen, Paketen oder anderen Gütern gesteuert und sortiert. Mit Hilfe unserer Software behalten unsere Kunden stets den Überblick entlang der gesamten Logistikkette. In internationalen Teams arbeiten wir weltweit an Innovationen für die Logistikbranche. In Deutschland sind wir an den Standorten Nürnberg, Konstanz, Düsseldorf und Frankfurt vertreten. In Portugal in Porto und Algés.

 

Ihre Vorteile

 

  • Gesicherter Arbeitsplatz in einer wachsenden, zukunftsorientierten Branche 
  • „New Normal“ mit  mobiler Arbeit ist möglich
  • Attraktive Vorteile durch Tarifbindung (Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Sonderurlaub, u.v.m.) 
  • Betriebliche Altersvorsorge 
  • Gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel und Parkplatz vor Ort
  • Betriebsgastronomie 
  • Betriebsarzt und Sozialberatung 
  • Passgenaue Weiterbildungsangebote 

 

 

Können Sie sich in diesem Profil wiederfinden? Dann sind Sie bei Körber richtig. Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen! #LI-CT2


Recruitment-Team
Bei Fragen können Sie uns gerne unter +49 40 21107 291 oder jobs@koerber.com kontaktieren. Wir arbeiten mit festen Partnern zusammen und bitten daher Personalberatungen, von einer Kontaktaufnahme per Mail oder Telefon abzusehen.
Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung ausschließlich über das Bewerberportal über den „Jetzt bewerben“ Button zu.
Recruiter: Christina Thiessen
Job Req ID: 6730

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.


Bei technischen Problemen kontaktieren Sie uns bitte unter der angegebenen Rufnummer.

Das Körber-Geschäftsfeld Supply Chain ist Teil des internationalen Technologiekonzerns Körber mit rund 12.000 Mitarbeitern und mehr als 100 Standorten weltweit. Wir bieten auf einzigartige Weise eine breite Palette bewährter End-to-End-Technologien für die Logistik – für jede Unternehmensgröße, Geschäfts- oder Wachstumsstrategie. Unsere Kunden beherrschen die Komplexität der Lieferkette dank eines Portfolios, das Software, Automatisierungslösungen, Brief- und Paketlösungen, Voice, Robotik sowie Transportsysteme umfasst – und vereint unter einem Dach das Know-how für die umfassende Systemintegration. Körber ermöglicht es, Lieferketten so zu gestalten, dass sie zum Wettbewerbsvorteil werden. „Conquer supply chain complexity“ – mit Körber.